de

Interessante Beobachtungen

rare03.jpg

Das Naturschutzgebiet Poda ist einer der wenigen Orte in Europa, an dem mehr als 290 Vogelarten auf einem solch kleinen Territorium verzeichnet wurden. Untersuchungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass das Gebiet von einigen neuen interessanten Arten genutzt wird. 

Während der letzten Jahre wurde Poda mehrere Male von 1 bis 12 Flamingos besucht, was Vögelliebhaber aus dem ganzen Land anzog.
Der Küstenreiher wurde zum ersten Mal in Bulgarien in Poda verzeichnet. Der Kuhreiher konnte fast jedes Jahr in der Umgebung gefunden werden.

Während der Wintermonate können neben den zahlreichen Scharen von Blesshühnern, Reiherenten und Tafelenten auch einzelne Individuen oder kleine Gruppen von Arten gesehen werden, die für Bulgarien selten sind. Unter anderem können die Eiderente, Samtente, Trauerente, Eisente und Weißkopfruderente beobachtet werden. Bei kaltem Wetter, wenn der Rest der Burgas Feuchtgebiete zugefroren ist, finden die Vögel in der angrenzenden Foros Bucht oft geeignete Bedingungen. Dort ist es möglich einige seltene Winterbesucher zu sehen.